Annet enn Bitcoin, noterer Coinbase også institusjonell etterspørsel etter Ethereum

Coinbase ‚Year in Review‘ 2020-rapport uttalte at det var en økende institusjonell etterspørsel etter Ether, blant økende bedriftsinvesteringer i Bitcoin.

Mens børsens kunder overveiende kjøpte Bitcoin i fjor

Ifølge forskere ved Coinbase Institutional, mens børsens kunder overveiende kjøpte Bitcoin i fjor, tok et økende antall også stillinger i Ethereum.

De fleste institusjonelle klienter på Coinbase tenker på Ethereum som et „desentralisert datanettverk“ som deler noen av Bitcoin Loophole viktigste egenskaper. Når det gjelder å eie Ether, ser disse klientene „en kombinasjon av“ eiendelens potensiale som en butikk av verdi, og det er en digital vare som er viktig for å drive transaksjoner på Ethereum.

Mange tror at en økende interesse for DeFi er en primær årsak bak økningen i Ethers pris. Samtidig spådde David Grider i Fundstrat at en blomstrende DeFi-økonomi kunne drive ETH til en syvfoldsøkning.

I fjor vokste Ethereum-utvikler og investeringsaktivitet i DeFi, i likhet med Ethereum-baserte stablecoins, ifølge Coinbases gjennomgang. Imidlertid noterte børsen problemer med applikasjoner som for øyeblikket bruker Ethereum, inkludert skaleringsfriksjon, høye gassgebyrer, når nettverket blir overbelastet, og „komplekse smarte kontrakter“, som kan „vokse til å ha store lagre med kryptoaktiva og dermed tiltrekke dårlige aktører. “

At Ethereum kan bli det primære oppgjørsnettverket

Coinbase-klienter mente at Ethereum kan bli det primære oppgjørsnettverket som ligger til grunn for dette nye finansielle systemet. Ifølge anmeldelsen:

I 2020 begynte DeFi-protokoller bygget på Ethereum å demonstrere tydelig at brukstilfellene for “programmerbare penger” strekker seg langt utover ICO.

I tillegg observerer Coinbase „nøye“ CBDCs utvikling og bemerket de „åpenbare“ fordelene for digitale valutaer. Det håpet også at regjeringer som utvikler CBDC „vil arbeide for å bevare individuelle friheter og privatliv.“

Børsen oppfordret kryptosamfunnet „som forstår disse systemene“ til å ta til orde for at en regjering utvikler e-valuta på „toppen av åpne, offentlige blockchain-nettverk.“

El primer Mover: La obra de Tron para el WBTC muestra una competición para aliviar la congestión del etéreo

Bitcoin ha sido comparado con una „roca mascota“, pero la ficha permite depositarlo para el interés en aplicaciones de DeFi en la cadena de bloques Ethereum – y ahora también Tron.

En comparación con el sistema financiero tradicional, la industria de la criptografía está evolucionando rápidamente. Los tecnólogos están experimentando con el enorme potencial de la cadena de bloques. Y la regulación es típicamente inmadura, inconsistente y aplicada de manera desigual a través de las fronteras internacionales, permitiendo a los empresarios moverse rápidamente y romper las cosas, por así decirlo.

Pero tampoco hay escasez de competencia. El último ejemplo viene de Ian Allison de CoinDesk, quien informó el jueves que Tron, la cadena de bloqueo de tres años encabezada por Justin Sun (el ejecutivo criptográfico que pagó 4,5 millones de dólares para tener una comida con Warren Buffett), ha entrado en una alianza estratégica con el especialista en custodia BitGo para acomodar fichas de Bitcoin envueltas (WBTC).

Wrapped Ethereum Code es una versión en forma de ficha de la mayor criptodivisa, reformateada para que pueda moverse fácilmente en una cadena de bloques que no sea Bitcoin. Se ha hecho popular entre los usuarios de la cadena de bloques Ethereum en parte porque los comerciantes pueden depositar las fichas en diversas aplicaciones de financiación descentralizada o „DeFi“ para recibir jugosos tipos de interés. Bitcoin no paga intereses ni dividendos, un hecho que a veces se compara con una „roca de mascota“. Así que el DeFi es uno de los principales lugares a los que los poseedores de bitcoin pueden ir para ganar dinero con sus propiedades, aparte de las habituales ganancias de precios especulativos.

Como se ha documentado recientemente por Will Foxley y Zack Voell de CoinDesk, las versiones simbólicas de bitcoin, incluyendo WBTC

suman ahora más de 1.100 millones de dólares. Sólo el jueves, el fondo de criptografía Three Arrows acuñó 2.316 fichas del WBTC, la mayor emisión individual de la historia, para su uso en la cadena de bloques Ethereum, informó Voell. Más tarde ese mismo día, Sam Bankman-Fried, director general del fondo criptográfico Alameda, tweeteó un escaneo de datos de la cadena de bloqueo Ethererum sugiriendo que se había producido una nueva transacción para romper ese récord.

La explosión de los últimos meses en el DeFi, con el debut de plataformas de comercio automatizado como Uniswap y el imitador SushiSwap, ha congestionado la red Ethererum, aumentando las tarifas de las transacciones e incitando a las cadenas de bloqueo rivales a ofrecer lugares de competencia para el desarrollo de nuevas aplicaciones.

Ahora Tron aparentemente quiere una parte del próspero negocio del DeFi. „Nuestra nueva alianza estratégica con Tron crea oportunidades aún mayores para que los usuarios se expandan a otras cadenas y hagan su BTC“, dijo el CEO de BitGo, Mike Belshe, en un comunicado. Eso significa „operar a un menor coste y a una mayor velocidad“.

Hay tanto más desarrollo y actividad en el Ethereum que es poco probable que los comerciantes de DeFi se desplacen en masa a Tron. Pero es bueno para la industria que tengan la opción.
screen-shot-2020-09-24-at-5-30-50-pm
El suministro de monedas de bits en el Etéreo ha explotado desde enero hasta más de 1.000 millones de dólares.

La ganancia del 5% de Bitcoin el jueves confirmó su mayor ganancia porcentual en un solo día desde el 27 de julio.

Aunque la recuperación desde los mínimos semanales de cerca de 10.200 dólares ha sido impresionante, el sesgo inmediato se mantiene neutral. Esto se debe a que la criptodivisa aún no ha violado el rango de operaciones de tres semanas de 10.000 a 11.000 dólares.

Un gran movimiento podría ocurrir pronto, ya que la volatilidad implícita de un mes ha disminuido al 44%, el nivel más bajo en casi dos años, según la fuente de datos Skew. En el pasado, una volatilidad implícita del 50% o menos ha allanado consistentemente el camino para una acción violenta de los precios.

El indicador está ahora cerrando en el mínimo histórico del 35% visto justo antes del gran choque de 6.000 a 4.500 dólares visto en la segunda mitad de noviembre de 2018.

 

Krypto-Preisanalyse & Überblick 17. April: Bitcoin, Ethereum, Ripple, Finanzmünze und Kettenglied

Bitcoin

Bitcoin verzeichnete einen kleinen Preisanstieg von 2,6 % gegenüber dem Stand von vor sieben Tagen. Im Laufe der Woche war er jedoch erheblich gesunken. Die Kryptowährung fiel unter die Unterstützung an der steigenden Trendlinie, um zusätzliche Unterstützung auf dem Niveau von 6.447 $ zu finden (kurzfristige .618 Fib Retracement).

Von hier aus erholte sich Immediate Edge und kletterte wieder über die 7.000 $-Marke, auf der sie derzeit gehandelt wird.

Krypto-Währungen bei Bitcoin Code

Mit Blick auf die Zukunft liegt die erste Widerstandsmarke bei $7.200 (rückläufige .5 Fib Retracement). Darüber liegt der starke Widerstand bei $7.400, der Anfang April 2020 Probleme verursacht hatte. Wenn die Bullen $7.400 durchbrechen können, liegt der Widerstand bei $7.600 (100-Tage-EMA), $7.700 und $8.000 (bearish .618 Fib Retracement & 200-Tage-EMA).

Kryptowährung hat Aufwind

Auf der anderen Seite, wenn die Verkäufer erneut 7.000 $ brechen, liegt die Unterstützung bei 6.800 $, 6.660 $ (.5 Fib Retracement) und 6.450 $ (.618 Fib Retracement).

Ethereum

Ethereum verzeichnete einen Preisanstieg von 7,6% von dem Niveau, auf dem es vor sieben Tagen gehandelt wurde, als es die 170-Dollar-Marke erreichte.

Die Krypto-Währung war vom Widerstand an der 100-Tage-EMA auf bis zu $150 (.5 Fib Retracement) während der Woche gefallen. Seitdem hat sie sich von hier aus wieder erholt und erreichte bis zu 175 USD, da sie nun wieder mit dem 100-Tage-EMA-Widerstand kämpft.

Von oben betrachtet, liegt die erste Widerstandsstufe bei 175 USD. Darüber liegt der Widerstand bei $180 (200-Tage-EMA), $190 (bearish .5 Fib Retracement), $195 und $200. Jenseits von $200 liegt der zusätzliche Widerstand bei $211 (bearish .618 Fib Retracement).

Wenn die Verkäufer auf der anderen Seite nach unten drängen, liegt die erste Unterstützungsebene bei $165. Darunter liegt die Unterstützung bei $155 (.382 Fib Retracement), $150 (.5 Fib Retracement) und $140.

Gegenüber Bitcoin konnte sich Ethereum bei der zuvor hervorgehobenen Unterstützung bei 0,0229 BTC (kurzfristig 0,236 Fib Retracement) behaupten. Von hier aus erholte es sich gestern wieder und erreichte einen Höchststand von 0,0247 BTC, was dem Widerstand einer rückläufigen 0,618-Faser-Retracement entspricht.

Die ETH ist von hier aus leicht gesunken, bleibt aber über 0,024 BTC.

Wenn die Bullen weiter nach oben tendieren, liegen die ersten beiden Widerstandsebenen bei 0,0247 BTC (bearish .618 Fib Retracement) und 0,025 BTC. Darüber liegt der Widerstand bei 0,026 BTC (bearish .786 Fib Retracement), 0,0263 BTC und 0,027 BTC.

Alternativ dazu liegt die erste Ebene der Unterstützung bei 0,024 BTC. Darunter liegt die Unterstützung bei 0,0229 BTC, 0,0223 BTC (200-Tage-EMA) und 0,022 BTC (kurzfristige .5-Fib-Retracement).

Ripple

XRP hat den Preis im Vergleich zu vor sieben Tagen so gut wie nicht verändert. In dieser Woche fiel die Kryptowährung unter die 6 Wochen alte ansteigende Trendlinie, aber sie konnte starke Unterstützung auf dem Niveau von 0,18 $ finden (kurzfristig 0,236 Fib Retracement).

Von dort erholte sie sich wieder, stieß jedoch bei einem rückläufigen Wert von 0,618 Fib Retracement bei $0,191 auf Widerstand und konnte diesen Wert in den letzten 7 Tagen nicht überwinden.

Von oben betrachtet, liegt die erste Widerstandsmarke bei $0,191. Darüber hinaus liegt der Widerstand bei $0,20, $0,21 (100-Tage-EMA) und $0,217. Der zusätzliche Widerstand liegt dann bei $0,234 (200-Tage EMA) und $0,24.

Alternativ dazu liegt die erste Unterstützungsebene bei $0,18. Darunter liegt die Unterstützung bei $0,171, $0,165 (.382 Fib Retracement) und $0,152 (.5 Fib Retracement).

Gegen Bitcoin war XRP nicht in der Lage, den starken Widerstand bei 2750 SAT in dieser Woche zu überwinden. Die 100-Tage-EMA sorgte hier für den Widerstand, und sie veranlasste XRP, gegen Bitcoin zu kippen.

Nach dem Rückschlag gelang es XRP, in der Region 2710 SAT Unterstützung zu finden. Allerdings brach es gestern unter dieses Niveau durch, als es in die 2670 SAT-Region fiel.

Von unten betrachtet liegt die nächste Unterstützungsebene bei 2620 SAT (.5 Fib Retracement). Darunter liegt die zusätzliche Unterstützung bei 2600 SAT, 2560 SAT (.618 Fib Retracement) und 2525 SAT.

Auf der anderen Seite befindet sich die erste Ebene des starken Widerstands bei 2710 SAT. Darüber liegt der Widerstand bei 2750 SAT (100-Tage-EMA), 2800 SAT und 2850 SAT.

Binance Coin

Die Binance Coin hat in den letzten sieben Handelstagen einen starken Preisanstieg von 12,5% erlebt, da die Kryptowährung die 15,50 $-Marke erreicht. Sie ist hier auf Widerstand gestoßen, der von der 100-Tage-EMA geboten wird, und muss diesen überwinden, um den Bullenlauf fortzusetzen.

Oberhalb des 100-Tage-EMA liegt der Widerstand bei $16,74 (bearish .5 Fib Retracement), $17,40 (200-Tage-EMA) und $18 (1,618 Fib Extension).

Nach unten hin liegt die Unterstützung bei $15, $14,60, der steigenden Unterstützungstrendlinie, und $14. Unterhalb von $14 liegt die zusätzliche Unterstützung bei $13 und $12,15.

Gegen Bitcoin war die BNB auf einem Amoklauf, nachdem sie sich von der Unterstützung bei 0,002 BTC erholt hatte. Sie kletterte diese Woche weiter bis auf 0,0023 BTC, wo sie bei einem rückläufigen Wert von 0,618 Fib Retracement Widerstand fand.

Seitdem fiel er tiefer und fand die aktuelle Unterstützung bei 0,0022 BTC, die durch ein kurzfristiges Fib Retracement von 0,236 BTC gegeben ist.

Wenn die Verkäufer 0,0022 BTC brechen, wird Unterstützung bei 0,00217 BTC (200-Tage-EMA) erwartet. Darunter liegt die zusätzliche Unterstützung bei 0,00212 BTC (.382 Fib Retracement), 0,00208 BTC (100-Tage EMA) und 0,0206 (.5 Fib Retracement).

Auf der anderen Seite befindet sich die erste Widerstandsebene bei 0,00226 BTC. Darüber liegt der Widerstand bei 0,0023 BTC (bearish .618 Fib Retracement), 0,00235 BTC und 0,00244 BTC (bearish .786 Fib Retracement).

ChainLink

Link verzeichnete in den letzten sieben Handelstagen einen starken Kursanstieg von 11%. Während der Woche stieß die Kryptowährung bei $3,60 (rückläufige .618 Fib Retracement) auf Widerstand, was sie in den $3,10-Bereich fallen ließ, wo sie durch eine .382 Fib Retracement unterstützt wird.

Von hier aus erholte er sich und kletterte bis auf 3,50 $, wo er derzeit gehandelt wird.

Von oben liegt die erste Widerstandsmarke bei $3,50. Darüber liegt der Widerstand bei $3,61 (bearish .618 Fib Retracement), $3,75 und $4,05 (1,272 Fib Extension). Zusätzlicher Widerstand liegt bei $4,22 (bearish .786 Fib Retracement) und $4,50 (bearish .786 Fib Retracement).

Wenn die Verkäufer nach unten drücken, liegt die erste Unterstützungsebene bei $3,34. Darunter liegt die Unterstützung bei $3,10 (.382 Fib Retracement), $2,93 (.5 Fib Retracement) und $2,76 (.618 Fib Retracement).

Gegenüber Bitcoin stieß LINK in dieser Woche bei 0,00051 BTC (rückläufige 0,786 Fib Retracement) in den Widerstand. Danach fiel er bei 0,00047 BTC in die Unterstützung und hat sich von hier aus wieder auf 0,00048 BTC erholt.

Von oben betrachtet, liegt die erste Widerstandsmarke bei 0,0005 BTC. Darüber liegt der Widerstand bei 0,000514 BTC (bearish .786 Fib Retracement), 0,000532 BTC (1,618 Fib Extension) und 0,00055 BTC.

Auf der anderen Seite liegt die Unterstützung bei 0,00047 BTC (.236 Fib Retracement), 0,00046 BTC, 0,000444 BTC (.382 Fib Retracement) und 0,000422 BTC (.5 Fib Retracement).